57 Fotos aus der Unterhaltungsgeschichte, die in Ihnen nostalgische Gefühle erwecken werden

0

Unsere Welt wird immer schneller und auch die Medienlandschaft verändert sich mit einer solchen Geschwindigkeit, dass es fast unmöglich wird, immer auf dem neuesten Stand zu sein. Diese Entwicklung ist nicht neu. Mit der Erfindung des Films änderte sich vieles für die Menschen. Plötzlich musste man nicht zwangsläufig ein Buch aufschlagen, um in andere Welten transportiert zu werden. Zwischen 1920 und 1960 produzierte unzählige Studios Filme und Serien für das Fernsehen. Das Ergebnis war nicht immer Kunst, sondern oftmals auch das, was wir wohl heute als „Trash“ bezeichnen würden. Trotzdem heißen diese Entwicklungen, dass wir Zeitzeugnisse haben, die nicht vergessen werden sollten. Heute möchten wir ihnen die absurdesten, lustigsten und vielleicht auch sentimentalsten Zeugnisse aus der längst vergangenen Film und Fernsehgeschichte zeigen. 

Patty Duke aus The Patty Duke Show (1963-1966)

pinterest.com

1946 im Bundesstaat New York geboren, eroberte Patty Duke 1963 die Herzen Amerikas. Die junge Frau spielte in der nach ihr benannten Fernsehserie gleich zwei Rollen. Zum einen verkörperte sie Patty Duke, zum anderen deren Cousine, Cathy Lane, die zufällig genau so aussah, wie Patty. Die beiden erlebten einige Abenteuer für ihre Zuschauer und sorgten in 105 Folgen in einer Zeitspanne von drei Jahren dafür, dass das Publikum gut unterhalten war.

ADVERTISEMENT: